„Macht euch keine Sorgen! Ihr dürft in jeder Lage zu Gott beten. Sagt Ihm, was euch fehlt, und dankt Ihm! Dann wird Gottes Friede, der all unser Verstehen übersteigt, eure Herzen und Gedanken bewahren, weil ihr mit Jesus Christus verbunden seid.“
Philipper 4,6-7

1. Gott ist nur ein Gebet entfernt

 

Beten ist nicht kompliziert. Es ist, einfach gesagt, das Gespräch mit Gott. Du kannst immer und überall mit Ihm reden, über alles. Meistens ist uns das klar. Aber ist es nicht manchmal so, dass gerade dann, wenn es schwierig wird, uns das Beten schwerfällt? Uns doch Zweifel beschleichen, ob Gott uns wirklich hört? Oder uns Seine Antwort nicht schnell genug kommt?

Ich möchte dir zum Start unserer 7-tägigen Gebetsreise 3 ganz simple Tipps für dein persönliches Gebet mitgeben und verknüpfe sie mit Fragen, anhand derer du dich selbst reflektieren kannst.

  1. Du kannst mit Gott sprechen wie mit einem guten Freund. => Kommen wir überwiegend dann zu Gott, wenn wir etwas von Ihm möchten? Dann wäre Gott für uns eher ein Automat statt ein Freund.
  2. Du brauchst keine bestimmten Worte und kein spezielles Wissen, um dich mit deinen Sorgen und Problemen an Gott zu wenden. =>Wollen wir Gott manchmal mit unseren Worten beeindrucken?
  3. Du darfst erwarten, dass Gott dir zuhört und dein Anliegen ernst nimmt. => Vertrauen wir Gott wirklich, dass Er uns hört, oder nur so weit unser Verstand reicht?

Spricht dich davon etwas an? Dann lade ich dich ein, dir diese Woche genau für diesen Punkt ein Ziel zu setzen. Vielleicht willst du Gott als Freund kennenlernen. Oder du möchtest dich darin üben, in schlichten Worten, ohne fromme Hülsen zu beten. Was es auch ist, sag es Gott im Gebet und bleib dran. Mein Wunsch ist es, dass die Gedanken der kommenden Tage dir neue Dimensionen des Betens eröffnen.

Gebet: „Gott, danke, dass ich immer zu Dir kommen kann. Danke, dass Du mich hörst und ich Dir wichtig bin. Ich möchte tiefer begreifen, was es heißt, mit Dir zu reden und Dir zu vertrauen. Ich mache mich auf den Weg in eine neue, tiefere Vertrautheit mit Dir. AMEN“