Gott will, dass ihr durch euer vorbildliches Verhalten alle zum Schweigen bringt, die euch aus Unwissenheit oder Dummheit verleumden. Das könnt ihr tun, weil ihr freie Menschen geworden seid.
– 1. Petrus  2,15 f.

10. Da bleibt der Mund offen stehen

 

Wie schön sind doch positive Überraschungsmomente. Wenn ein Geschenk ausgepackt wird und der Beschenkte einen völlig überraschten und glücklichen Gesichtsausdruck zeigt, dann macht das Schenken richtig Freude. Weil wir freie Menschen geworden sind, können wir auf eine Weise handeln, die andere überrascht. Typischen Verhaltensmustern unserer Gesellschaft müssen wir nicht entsprechen, sondern wir können so positiv und vorbildlich reagieren, dass anderen der Mund offen stehen bleibt.

Wenn jemandem „das Kinn auf den Boden fällt“, weil er nicht fassen kann, dass so unerwartet reagiert wird, dann wird deutlich, dass Gottes Freiheit und Kraft größer sind, als alle Herausforderungen, die uns im Alltag begegnen können. Verleumdung ist nicht schön, doch schön ist, wenn sie auf diese Art und Weise entlarvt und bloßgestellt wird. Das ist tatsächlich Gottes Wille, dass andere Menschen durch dich verblüfft werden.

Gebet: „Herr, lass mich an diesem Tag für positive Überraschungen sorgen. Danke für Deine Hilfe, Spannung in Verblüffung umzuwandeln. AMEN“